sport-im-kopf.de DRUCKVERSION

Ausbildung zum Sport-Mentalcoach

Als Sport-Mentalcoach begleiten Sie - in eigener Praxis, für Vereine oder im Rahmen ihrer bisherigen Tätigkeit (Beispiele siehe nächste Seite) - aktive Menschen, egal in welcher Sportart und unabhängig von Alter und Könnenstand dabei, erfolgreicher zu werden. Erfolg definieren wir nicht in erster Linie durch Siege und Medaillen, sondern viel mehr darüber, wie gut jemandem der Umgang mit seinen Herausforderungen, Blockaden, Emotionen, Erfolgen und Niederlagen gelingt. Der Grad an Zufriedenheit, Konstanz in der Leistung, Lust am Tun, die Fähigkeit zur Angst- und Stressregulation, das Wissen darum, wie sich das eigene Potential auch unter schwierigen Umständen abrufen lässt (und wann man besser selbstbewusst darauf verzichtet) sowie ein gesunder, selbstbewusster Umgang mit dem eigenen Körper und Gefühlen sind unverzichtbare Voraussetzungen um in jeder Sportart besser zu werden, langfristig gesund zu bleiben und … eben Erfolg zu haben.

 

In unserer Ausbildung zum Sport-Mentalcoach vermitteln wir Ihnen verständlich und praxisnah die Grundlagen jener biologischen und physiologischen, im Gehirn angesiedelter Prozesse, die mit Koordination, Emotionen, (Bewegungs-) Lernen, mit Motivation, Lust und Frust, mit Selbst-, Stress- und Angstregulation zu tun haben.

 

Besonderen Wert legen wir darauf, dass alles, was Sie bei und mit uns lernen, „logisch“ ist: neurobiologisch, biologisch, physiologisch, also durch seriöse, wissenschaftlich Studien mehrfach belegt, praxisorientiert und entsprechend nachvollziehbar.

 

Bei uns erlernen Sie die Grundlagen von Sport-Mentalcoaching auf sehr pragmatische, praxisorientierte, nachvollziehbare und verständliche Art und Weise. Das wissen dann auch ihre aktiven Kunden sehr zu schätzen: wenn Sie jemandem verständlich und spürbar vermitteln können, was Kopf und Körper brauchen um sich optimal zu entwickeln; und es Ihnen dann noch gelingt, ihre Kunden „vom Wissen zum Können“ zu bringen - das ist Sport-Mentalcoaching nach unserem Geschmack: 

 

Sport geht auch gehirnfreundlich - genau das möchten wir Ihnen mit viel Erfahrung vorleben und in der Praxis vermitteln!

 

Themenschwerpunkte der einjährigen Ausbildung in Theorie und Praxis: 

Neurobiologische, physiologische und pädagogische Grundlagen bei der Begleitung und Förderung von Sportlern in Theorie und Praxis


Physiologische und mentale Trainingsstrategien für Sportler im Trainings-, Kurs- oder Schulungsbetrieb


Umgang mit Wettkampfstress, Ängsten, Nervosität
 und Blockaden


Kommunikation im (Trainings-)Alltag 


Gehirngerechtes Technik- und Taktiktraining


Lernbiologie: lebenslanges Lernen, Umlernen oder Gewohnheiten ändern in Sport und Alltag


Entwicklungsphysiologische Grundlagen im Kinder- und Jugendtraining
 

Motivation, Konzentration, Aufmerksamkeitssteuerung 


Grundlagen der Trainingslehre


Präsentation, Moderation und Gesprächsführung, 
Akquise, Marketing und PR, rechtliche, steuerliche und versicherungsrechtliche Grundlagen

Zahlreiche praktische Fallbeispiele und Übungen für die Begleitung und Förderung von Sportlern 

Von Anfang an werden Sie zudem sorgfältig und ausführlich an das Thema berufliche Selbstständigkeit, also unter anderem Praxisgründung und Praxisführung, Kundenakquise und Kundenbindung, Gestaltung und Präsentation eigener Vorträge oder Projekte sowie sinnvolle Marketingmaßnahmen herangeführt. Damit Sie ihr ganzes Wissen später selbstsicher und gewinnbringend einsetzen können. 

Bei uns kommen NICHT zum Einsatz: Techniken, Methoden und Erklärungsmodelle aus dem NLP (neurolinguistischen Programmieren) und daraus abgeleiteten Weiterbildungsangeboten, aus der Hypnose, Klopftechniken, Gehirngymnastik oder Jonglieren. Das soll keine Wertung darstellen, sondern jenen, die in einer dieser Richtungen bereits eine Ausbildung haben bedeuten, dass sie sich bei uns nicht durch Wiederholungen langweilen werden; und damit jene, die aus welchen Gründen auch immer nichts damit zu tun haben möchten wissen, was sie bei uns nicht erwartet.

 

Aktuelle Termine:
4 Unterrichtsmodule zu jeweils 4 Tage in Radolfzell am Bodensee, Unterrichtszeiten i.d.R.: jeweils von 9:00 bis 18:00, am jeweils letzten Tag bis 16:00. Probeunterricht ist nach Absprache möglich.

Ausbildung Lehrgang 16 in Radolfzell am Bodensee
Modul 1: Donnerstag, 30. November bis Sonntag, 3. Dezember 2017
Modul 2: Samstag, 17. bis Dienstag, 20. März 2018
Modul 3: Samstag, 30. Juni. bis Dienstag, 3. Juli 2018
Modul 4: Donnerstag, 11. bis Sonntag, 14. Oktober 2018

Ausbildung Lehrgang 17 in Murnau am Staffelsee / Oberbayern
voraussichtlicher Start im März 2018, Dauer bis Januar 2019, die Termine stehen spätestens ab Anfang September fest! Unser bisheriger schöner Seminarraum wurde zwischenzeitlich zum Standesamt umfunktioniert, so sind wir noch in Verhandlungen für passende Alternativen! Bei Interesse an diesem Lehrgang senden Sie uns bitte eine Email, dann informiere wir Sie, sobald die Termine feststehen.

Ausbildungskosten
für 16 Tage in 4 Modulen Unterricht im Laufe eines Jahres in Radolfzell
inclusive ausführlicher Lehrmaterialen und der schriftlichen oder telefonischen Supervision der Hausübungen zwischen den Ausbildungsmodulen
bei Einmalzahlung 2.500,00
bei Ratenzahlung 2.600,00

Unsere Ausbildung entspricht den Förderrichtlinien für die Vergabe der staatlichen Bildungsprämie, informieren Sie sich HIER, ob Sie diese Prämie für sich in Anspruch nehmen können: www.bildungsprämie.de


Detaillierte Informationen
senden wir ihnen auf Anfrage gerne zu. Bitte kontaktieren Sie uns unverbindlich. Telefon: (+49) 07732 95 00 866, Mobil: (+49) 0163 26 17 640, Email: petra@petramuessig.de oder über das Kontaktformular.

.

Gute Gründe und beste Referenzen für unsere Ausbildung finden Sie auf der nächsten Seite hier

  Ausgedruckt am 23.08.2017 / 14:08