sport-im-kopf.de DRUCKVERSION

Gute Gründe und beste Referenzen für unsere Ausbildung zum Sport-Mentalcoach:

+ Wir leben, was wir lehren. Wir haben jeder über 30 Jahre Erfahrungen als Weltklassesportlerin; Diplom-Sportwissenschaftler; Trainer/in für Einsteiger bis hin zu internationalen Profisportlern; Kursleiter/in in  vielen Sportarten für Menschen aller Könnensstufen und mit den unterschiedlichsten Beweggründen, aktiv zu werden

 + Unsere Ausbildung zum Sport-Mentalcoch gibt es seit 2010, sie ist somit eine der ersten Ausbildungen dieser Art im deutschsprachigen Raum 

+ Wir bieten unseren Teilnehmern professionell organisierte Kurse, ein angenehmes Lernumfeld und begleitete Hausübungen, damit das gemeinsame und das häusliche Lernen Freude machen und die Lust aufs „loslegen und dranbleiben“ erhalten bleibt

+ Unsere Lehrgänge sind praxis-orientiert mit genügend Abwechslung und Bewegung

+ Sie werden von Anfang an unter Anleitung an die Arbeit mit (Übungs-)-Kunden herangeführt

+ Wir unterrichten auch hier nach unserem außergewöhlichen und bewährten "brainfriendly-Konzept", basierend auf Grundlagen der Neurodidaktik, also dem „gehirnfreundlichen Lehren und Lernen"

+ Wir unterstützen Sie mit unserem Wissen bei der Existenzgründung

+ Wir bieten regelmäßigen Austausch, Betreuung und Weiterbildungsangebote auch über die Ausbildung hinaus

+ Lieber "Sein" statt "schönem Schein": wir haushalten bewusst und ressourcenschonend mit unseren Ausgaben für Werbung, gedruckte Medien, Räumlichkeiten, Repräsentation und geben diese Einsparungen durch eine faire Teilnehmergebühr an Sie weiter

+ Alle unsere erfolgreichen Absolventen sind in unser Netzwerk eingebunden

+ Überdurchschnittlich viele unserer Absolventen sind nach der Ausbildung tatsächlich als Sport-Mentalcoaches aktiv, das sind "unsere besten Referenzen"!


Das sagen bisherige Teilnehmer über die Ausbildung:

“Während der Ausbildung hatte ich sehr viele Aha-Erlebnisse, die mich in vielen Dingen zum Umdenken gebracht haben. Die wertvollen Tools, die ich gelernt habe lassen sich hervorragend in meine Arbeit integrieren. Ich bin fachlich gut herangeführt worden und durch die Abstände zwischen den Ausbildungsblöcken konnte jedesmal eine Menge Erfahrung gesammelt werden um alles zu vertiefen. Das Konzept der Ausbildung ist einfach stimmig und neurobiologisch auf neuesten Stand. Klasse ist auch, dass mich Petra und Arne auch nach der Ausbildung mit Rat und Tat unterstützen.” Marion Graef, spezialisiert auf Coaching mit und für Motorrad-Sportler

“Petra und Arne begleiten mich nun schon seit einigen Jahren. Angefangen hat alles mit einem
Einzelcoaching Mountainbike bei Petra. Bereits aus diesem Kurs konnte ich ganz viel auch in mein
privates und berufliches Leben übernehmen. Die Ausbildung zum Sport-Mentalcoach hat diesen
“Werkzeugkasten” noch erweitert und verfeinert. Ihre wohlwollende und wertschätzende Art
jedem Einzelnen gegenüber hat mich ermutigt und inspiriert.” Manuela Weiß, Sport-Mentalcoach im Spessart

“Die einjährige Ausbildung zum Sport Mental Coach hat mir in vielerlei Hinsicht, sportlich, beruflich und persönlich, viele neue Erkenntnisse und Erfahrungen gebracht, die ich nicht mehr missen möchte.” Alexandra Ott Sport Mental Coaching mit Ah! & Oh!

“Die Ausbildung zum Sport Mental Coach bei Petra und Arne war die beste berufliche Entscheidung, die ich treffen konnte. Sie verknüpft meine eigenen sportlichen Erfahrungen mit neurobiologischen Erkenntnissen auf eine so spannende Art und Weise, dass ich daraus ein so noch nicht dagewesenes Coaching-Angebot erstellen konnte. In der hervorragenden, sehr “bewegten” und lernintensiven Ausbildung kam auch der Spaß nie zu kurz: so macht Lernen Freude! Ich kann die Steinadler Seminare uneingeschränkt weiterempfehlen!” Eva Helms aus Heidelberg sorgt für Rückenwind für Triathleten

“Diese Ausbildung … ist eine wertvolle und lebensbereichernde Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte.” Elke Röhrig-Schneider von Bewegung-beginnt-im-Kopf, Inhaberin eines Studios für Schlingentraining und Anbieterin von “Mut tut gut” Mountainbikekursen in Wiesbaden

“Da macht das Lernen auch im Erwachsenenbereich wieder Spass, denn Petra und Arne vermitteln ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit echter Leidenschaft und das in einer warmen und herzlichen Atmosphäre” Marc Uhlmann Headcoach aus Berlin, Bundestrainer und Mentalcoach im deutschen Kanuverband

“Das Ausbildungsjahr zur Sportmentalcoach bei Petra und Arne zähle ich zu den schönsten und intensivsten Jahren meines Lebens. Das Wissen und das Know How, was die beiden vermitteln, ist praktisch, relevant und sinnvoll! Genau so, wie ich es brauche. Mit Herz, Verstand und Bodenhaftung. Inzwischen habe ich auch Fortbildungen bei den beiden besucht und freue mich auf viele, viele weitere. Lernen bei Petra und Arne ist für mich wie Urlaub: was für’s Hirn (!) und immer mit Bewegung. Es bleibt spannend!” Heike Tharun von Heike´s Heimatwandern, spezialisiert auf den Umgang mit Höhenangst im Mittelgebirge, in Aufzügen, auf Brücken oder Türmen, und auf das Projekt “alleine wandern”

Wer einmal bei Petra und Arne gelandet ist, will mehr…! Ich bin über die Bike Guide Fortbildung zu „Mut tut gut“ auf die beiden gestoßen und war gleich überzeugt von ihrer Art und von ihrem Konzept des Bewegungslernens und – Lehrens. Die Ausbildung zum Sport – Mentalcoach kann ich nur aus vollem Herzen empfehlen.
Es ist nicht nur ein Lehrgang sondern vermittelt auch ein Lebensgefühl, Begeisterung für seine Tätigkeit, Herzblut, Wohlwollen und Mut zum Tun.” Gaby Egli, Bike Guide und Sport –Mentalcoach in der Schweiz

“Die Ausbildung zum Sport Mentalcoach bei Petra und Arne ist die Initialzündung für alle, die im Sport “mit Köpfchen” agieren wollen oder andere dabei unterstützen möchten, die Kraft mentaler Stärke zu nutzen. Durch die gezielte Verknüpfung aus Know-How und gelebter Praxis ermöglichen Petra und Arne es, sich selbst davon zu überzeugen. Eine besondere Schule, die Spaß macht und unbedingt weitere Schüler finden sollte.” Kathleen Reiß, Sport-Mentalcoach mit Fussball-Bundesligaerfahrung

“Die Ausbildung zum Sport Mental Coach bei Petra und Arne war eine äußerst intensive, faszinierende und erfüllende Zeit, die nicht nur beruflich, sondern auch persönlich sehr bereichernd für mich war. Mit ihrer einfühlenden und begeisternden Art, haben sie selbst hoch komplexe Sachverhalte verständlich vermittelt, die ich auch immer wieder in meine individuellen Coaching-Konzepte für Reiter, Kletterer und Menschen mit Höhenintoleranz einbinde.“ Heike von Öttingen, mit ihrem Unternehmen Bergschubser.de eine unserer beiden Nachfolger in Sachen Höhenangstkurse

“Zwei Menschen zu begegnen, die es verstehen, in ihren Seminaren hoch interessante wissenschaftliche Erkenntnisse und eine gesunde Lebenserfahrung zu packen, das war ein großer persönlicher Gewinn für mich. In der Guide-Fortbildung und der umfangreichen Sport-Mental-Coach Ausbildung bestärkten mich Petra und Arne meinen Weg als Mountainbike-Fahrtechnik-Coach neu zu definieren und zu erkennen, worauf es wirklich ankommt beim Biken. Die strahlenden Gesichter nach jedem Training sagen: Alles richtig gemacht!” Zenaida Varga von www.bikensoul.de, spezialisiert auf Neurodidaktk bei der Mountainbike-Fahrttechnikschulung

“Ausbildungseinheiten bei Petra und Arne, ganz gleich ob Sportmentalcoach, Bikeguide -Fortbildung oder Trainingslehre, bedeuten für mich Lernen durch Erleben. Ihre fachliche Kompetenz und der Spaß in ihren Trainings ergeben eine perfekte Einheit. Bei diesen Lehrmethoden und der nachhaltigen Betreuung bin ich gern “Schüler auf Lebenszeit“, Uwe Vogt von movethemind am Tegernsee

“Die Ausbildung zum Sport-Mental -Coach bei Petra und Arne war eine wunderbare intensive Zeit, in der ich auch viel über mich selbst lernen durfte. Die beiden zeigen auf, wie schön lernen sein kann, liefern dafür das notwendige Hintergrundwissen und vor allem auch die Praxis. All das Erlernte findet keinesfalls nur im Bereich Sport, sondern ebenfalls in vielen weiteren Bereichen wie Berufsleben, in der Elternarbeit an Schulen, usw. Anwendung findet. Die beiden haben es immer geschafft eine warme, angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der es Spaß gemacht hat sich viel Neues einfach mal auszuprobieren.” Anja Pinzel, Aßling

“Die Ausbildung zum Sport-Mentalcoach hat mich nicht nur als Coach und Sportlerin weiter gebracht, sondern auch im Alltag. Besonders gut gefällt mir, wie authentisch Petra und Arne die Inhalte vermitteln und auch selber lernen.” Sonja Granzow, deutsche Meisterin im MTB 4-Cross und Downhill

„Petra und Arne haben einen hohen Anspruch an die Qualität ihres Weiterbildungsangebots. Von den beiden zu lernen, war für mich sehr intensiv und lebensverändernd! Sie fordern viel und fördern gleichzeitig die individuelle Weiterentwicklung ihrer Teilnehmer. Davon habe ich wirklich profitiert und ich bin ihnen als Absolventin sehr dankbar.“ Daniela Dihsmaier von www.freiwasser.com

“Eine Ausbildung die fesselt, begeistert, richtungsweisend ist und auch Perspektiven wechseln lässt, mit tiefgreifenden Inhalten aus der Sportpsychologie zusammen mit neurobiologischen Hintergründen gepaart – für mich Spitzenklasse! Ich freue mich, meinen Kunden und Zuhörern – sowohl im Sport als auch in der Businesswelt, das Erlernte weiterzuvermitteln, es praktisch anzuwenden und Menschen motivieren, coachen und begeistern zu können.” Petra Vollmer, MentalCoach für Sport und Business

Frank-Uwe Reinhard: Berge mit viel Gefühl und ohne Angst erleben! Unterstützt von zwei weiteren Absolventen: seinem Sohn Martin Reinhard und Ann-Katrin Kleinjung!

Mirella Horn im Saarland: viel Herz, viel Lachen und viel Einfühlungsvermögen! Sie coacht Frauen, die sich mehr Mut fürs Leben (nicht nur beim Biken) wünschen!

Bettina Pfeil ist ehemalige Bundesliga-Fußballerin und verbindet Sport, Coaching und Spielfreude mit viel know how!

Uwe Vogt mit "move the mind" am Tegernsee

Willi Emmer vom Sportcamp "die Intensivstation" im Frankenjura: Mentalcoaching für leistungsorientierte Kletterer

Kathleen Reiß - Sport-Mentalcoach mit Bundesligaerfahrung in Berlin

Achim Haug: spezialisiert auf Mental-Coaching beim Klettern in und um Rosenheim

Helmut Tietz: Mentalcoaching im Kart- und Autorennsport

  Ausgedruckt am 28.06.2017 / 08:06